Das MIT Blackjack Team

Blackjack Schule

Das MIT Blackjack Team bestand aus MIT Studenten, die eines der am längsten andauernden und erfolgreichsten Blackjack Kartenzähl-Team der Welt bildeten.

Es wird gemunkelt, dass sie während den 90ern mehrere Millionen Dollar durch Kartenzähl-Techniken und erweiterte Spielstrategien verdient haben.

Der Anfang

In 1979 wurde ein Kurs unter dem Titel "How to Gample if You Must" an der MIT angeboten. Einige Spieler, die im Studentenwohnheim Poker um niedrige Einsätze gespielt haben, haben sich hier eingeschrieben und lernten über das Potential von Blackjack und dem Kartenzählen.

Diese Studenten bildeten ein kleines Team wollten ihre Fähigkeiten austesten und fuhren im Frühling 1979 nach Atlantic City. Nach dem Abschluss gingen alle ihre separaten Wege, bis auf J.P. Massar und Jonathan, die beide in Massachusetts verblieben.

Später wurde J.P. Massar von einem Blackjack Profispieler kontaktiert mit dem Vorschlag ein neues Blackjack Team zu bilden, das in den bestimmten Atlantic City Casinos spielen würden, in denen eine Regulierung verabschiedet wurde, dass es illegal ist Kartenzähler dieser Casino zu verweisen.

Die Bill Kaplan Era

1980 hat Massar den Harvardabsolventen Bill Kaplan getroffen, der bis zu diesem Zeitpunkt ein erfolgreiches Blackjackteam in Las Vegas geführt hat, bis sie nicht mehr spielen konnten, weil sie in allen Casinos erkannt wurden. Nun mussten Sie auf die internationale Arena expandieren.

Es war ungefähr der Zeitpunkt als sich Kaplans Team aufgelöst hat und Massar ihn gefragt hat, ob er mit ihm zusammenarbeiten will, um herauszufinden was sein Team in Atlantic City falsch macht. Kaplan erklärte sich einverstanden, in der Hoffnung, dass er ein neues Team rekrutierten kann, das für ihn in Atlantic City spielen wird.

Als Kaplan Massars Team beobachtet hat, hat er festgestellt, dass jedes Mitglied ein anderes kompliziertes Kartenzählsystem verwendet. Zusätzlich war ihr Spiel inkonsistent und sie machten viele Einsatzfehler. Sie verbrachten auch zu wenig Zeit an den Tischen und zu viel Zeit miteinander, um über mathematische Formeln zu streiten.

Kaplan hat sich bereit erklärt das Team zu sponsern, jedoch wollte er es dieses Mal als Geschäft aufbauen mit fixen Prozessen und einem strengen Training und einheitlichem Kartenzählsystem. Viele Spieler waren anfangs dagegen, konnten aber wenig entgegenbringen, aufgrund von Kaplans sehr erfolgreicher Vergangenheit in dieser Sphäre.

Das Team begann profitabel zu werden und rekrutierte nun neue Spieler durch Flyer und Mund-zu Mund-Propaganda auf allen Campus in Boston. Sie verwendeten das individuelle Spiel und Teamspiel von Al Francsiscos Big Player Strategie.

1980 – 1990

1982 wurde Johnny Chang rekrutiert und hat das Team in den 80ern und 90ern verwaltet. In den 80ern hat das große Team bestehend aus 22 Mitgliedern unterschiedliche Kapazitäten verwendet. Während dieser Dekade wurden rund 70 Spieler rekrutiert, haben gespielt und haben das Team wieder verlassen.

Das Team war sehr erfolgreich und die Teaminvestoren erhielten von 4% bis zu 300% von ihrer ursprünglichen Investition in Profit zurück.

Die Phase der strategischen Investitionen

Im Jahr 1992 haben Kaplan, Massar und Chang eine beschränkte Partnerschaft namens Strategische Investitionen gegründet, die den neuen Versuch auf das neu eröffnete Casino Foxwoods in Connecticut finanzieren sollte.

In den nächsten zwei Jahren wuchs das Team auf 80 Spieler an, mit 30 Spielern, die gleichzeitig zu einer bestimmten Zeit gespielt haben. Das Team spielte überall in den Vereinigten Staaten und einigen Inselstaaten. Um die Operationen an der Westküste besser zu koordinieren zog die am 1983 rekrutierte Sarah McCord nach Kalifornien.

Das Team begann sehr großes Geld zu gewinnen und Casinoanbieter auf der ganzen Welt waren schier sprachlos von der Organisation, dem Fähigkeitslevel und der Begabung mit der das Team an Ihre Sache ging.

Mit dem Erfolg kam auch der Druck ausgehend von den Casinoanbietern, die begannen die Spieler aus ihren Casinos zu verweisen. Neue Mitglieder wurden rekrutiert, allerdings verwendeten die Casinos private Detektive, die den Ursprung der Mitglieder rund herum Boston ausfindig gemacht haben. Obwohl die Mitglieder von unterschiedlichen Universitäten in Boston waren, wurden sie das MIT Team genannt.

Letztendlich wurde der Druck zu groß: es wurde immer schwieriger in den Casinos zu spielen, viele Studenten haben ihren Abschluss gemacht und eine neu entwickelte Software der Casino Sicherheitsfirmen, die Jahrbuchfotos der Spieler verwendet haben um ein zentralisiertes System aufzubauen, haben gemeinsam dazu geführt, dass das Unternehmen Strategische Investitionen 1993 ihre Spieler ausbezahlt hat und ihre Partnerschaft aufgelöst hat.

Nach 1994

Manche Spieler haben ihre eigenen Teams gebildet. Einige der neuen Teams waren sehr erfolgreich und haben es zu Stande gebracht über 50 Mitglieder zu rekrutieren und eine Million Dollar in Sponsorgeldern zu beschaffen.

Diese Teams operierten bis ins Jahr 2000 auf der ganzen Welt bis viele der Mitglieder andere Interessen entwickelt haben oder neue Geschäftsideen sie dazu veranlasst haben, das Team zu verlassen.

Das Vermächtnis

Die Geschichte des MIT Teams wurde in vielen unterschiedlichen Büchern, Filmen und Fernsehshows verewigt, sodass sie legendären Status erlangt haben. Sehr viele Leute auf der ganzen Welt haben von dieser Geschichte dank Büchern wie Bringing Down the House von Ben Mezrich gehört.

Der Blockbuster 21 basierte auf Mezrichs Buch, die die Geschichte noch weiter von der Wahrheit entfernt haben und noch größere internationale Aufmerksamkeit für die MIT Blackjacklegende generiert haben.

Freunde hieran teilhaben lassen

Blackjack

Bonus € BESUCHEN
200$ Zum Spiel!
1000€ Zum Spiel!
100€ Zum Spiel!
€1000 Zum Spiel!
2400$ Zum Spiel!

Blackjack News

32Red kauft Roxy Palace

32Red – ein Onlineglücksspiel-Betreiber aus Großbritannien – gab bekannt, dass es das 'Roxy Palace' Online-Casino gekauft hat. Der Deal ist £8,4 Millionen wert. 32Red soll £2 Millionen in bar bezahlt ... Mehr lesen

Blackjack bei Bet365

Bet365 ist eine bekannte Gaming-Marke, die vor allem beliebt bei den Sportwetten-Fans ist. Seit Bet365 seinen Casinobereich einführte, geht das Unternehmen immer weiter und weiter mit seinen Angeboten, und jetzt hat es etwa 14 Millionen ... Mehr lesen

PokerStars eröffnen Casino in Italien mit Blackjack und Roulette

PokerStars betritt den italienischen Markt mit der Einführung von Roulette und Blackjack auf seiner Webseite. "Die Markteinführung von Casino-Spielen auf PokerStars erlaubt den Spielern, den Komfort von Poker und Casino an einem ... Mehr lesen

Mehr lesen