Kevin Blackwood Profil Blackjack Spieler

Blackjack Schule

Jede Blackjack Legende hat eine einzigartige Geschichte. Die Geschichte wie sie zum Glücksspiel kamen. Die Geschichte wie Blackjack zum Spiel wurde, das sie leidenschaftlich bevorzugen. Die Geschichte darüber was sie inspiriert hat, den Lauf des Lebens zu verändern. Natürlicherweise folgt Kevin Blackwood diesem Muster. Er hat auch seine einzigartige Geschichte.

Die meisten Blackajckspieler waren von einem Buch inspiriert. 'Beat the Dealer' von Edward O. Thorp inspirierte eine große Anzahl von Blackjackspielern inspiriert. Für Ken Blackwood gilt das nicht ganz genau so. Er bekam seine Inspiration von einem Sports Illustrated Magazin.

Der Artikel war über den berühmten und bewunderten Ken Uston. Blackwood war von vielen Aspekten seiner Geschichte fasziniert. Wie Ken Uston lernte Karten zu zählen und somit die Casinos zu besiegen.

Plötzlich, Blackwood hatte eine großes Verlangen ebenfalls mit Blackajck zu beginnen. Er beschloss soviel wie möglich darüber zu lernen. Er sammelte Bücher von Ken Uston, Lawrence Revere und Stanford Wong. Er studierte soviel bis er im Detail alles wusste und bereit war zu spielen.

Blackwood begann professionell zu spielen und Blackjack wurde zu seiner Karriere. Er hat nicht immer gewonnen. Er verlor auch manchmal. Allerdings gewann er öfter als er verloren hat, aus diesem Grund konnte er sich ein sehr bequemes Leben leisten.

Das klingt vielleicht einfach, aber Blackwood behauptet, dass die Anstrengung, die er in das Kartenzählen gesteckt hat unvergleichbar ist, mit allen anderen Dingen, die er in seinem Leben bewerkstelligt hat. Man sagt, dass nichts einfach so passiert und das ist der Beweis dafür. Blackwood hatte keine Ahnung wie einflussreich er eines Tages sein wird.

Blackwood nahm seine gesamte Erfahrung und schrieb sie nieder. Das erste Buch nannte er 'Play Blackjack Like the Pros'. Das Buch verriet Insider Geheimnisse. Es gab Ratschläge wie man Blackjack gut spielen kann. Außerdem behandelt es einige Mythen über Blackjack wie man das Budget verwaltet. Es erklärt unterschiedliche Strategien und die Basisstrategie. Das Buch ist sehr gut für Anfänger und Fortgeschrittene. Jeder kann etwas aus diesem Buch lernen.

Aus allen Kartenzähltechniken, bevorzugt Blackwood die Hi-Opt II. Das ist eine erweiterte Version der Hi-Opt I. Anfänger sollten immer mit den einfachen Kartenzählsystemen anfangen. Allerdings erklärt Blackwood weshalb der Erfolg in den eher fortgeschrittenen Strategien liegt. Er ist der Ansicht das Spieler schnell die Leiter herauf steigen sollten. Wenn Sie erstmal auf einem komplizierten Level spielen, kommt der größere Erfolg und mehr Gewinne.

Blackwoods Buch war nur der Beginn seiner Karriere als Autor. Heute liefert er ebenfalls unterschiedliche Werke zum Thema Blackjack und Glücksspiel. Unter seinen Büchern ist für alle etwas dabei, Anfängern ist geraten mit 'Casino Gambling for Dummies' anzufangen.

Blackwood spielt immer noch Blackjack. Allerdings erachtet er seine Autortätigkeit als wichtiger als das Spiel. Deswegen liegt der Fokus auf dem Schreiben.

Freunde hieran teilhaben lassen

Blackjack

Bonus € BESUCHEN
200$ Zum Spiel!
1000€ Zum Spiel!
100€ Zum Spiel!
€1000 Zum Spiel!
2400$ Zum Spiel!

Blackjack News

32Red kauft Roxy Palace

32Red – ein Onlineglücksspiel-Betreiber aus Großbritannien – gab bekannt, dass es das 'Roxy Palace' Online-Casino gekauft hat. Der Deal ist £8,4 Millionen wert. 32Red soll £2 Millionen in bar bezahlt ... Mehr lesen

Blackjack bei Bet365

Bet365 ist eine bekannte Gaming-Marke, die vor allem beliebt bei den Sportwetten-Fans ist. Seit Bet365 seinen Casinobereich einführte, geht das Unternehmen immer weiter und weiter mit seinen Angeboten, und jetzt hat es etwa 14 Millionen ... Mehr lesen

PokerStars eröffnen Casino in Italien mit Blackjack und Roulette

PokerStars betritt den italienischen Markt mit der Einführung von Roulette und Blackjack auf seiner Webseite. "Die Markteinführung von Casino-Spielen auf PokerStars erlaubt den Spielern, den Komfort von Poker und Casino an einem ... Mehr lesen

Mehr lesen