Wann zahlt sich Versicherung/ Insurance aus?

Blackjack Schule

Bei Blackjack wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, eine Versicherungs Wette (auch "Insurance" genannt) abzuschließen, jedes Mal wenn die offen liegende Karte des Croupiers ein Ass ist. Die Versicherung wird gegen die verdeckt liegende Karte genommen, in der Annahme sie habe den Wert von 10, was einen natürlichen Blackjack für den Croupier bedeuten würde mit dem Ergebnis Ihrer Niederlage.

Wenn Sie eine Versicherung/ Insurance nehmen und der Croupier bei seiner verdeckten Karte einen Wert von 10 hat, würden Sie zwar Ihren ursprünglichen Einsatz verlieren, aber durch die Versicherungs Wette gewinnen Sie wiederum bis zu Hälfte Ihres ursprünglichen Einsatzes.

Die Versicherung-/ Insurance- Wette zahlt 2 zu 1, welches für viele Spieler verlockend ist. Jedoch nach näherer Betrachtung der Quoten zeigt es sich, dass die Versicherungs Wette nicht sinnvoll ist.

Zum Beispiel: nehmen wir an, Sie wetten $ 10 pro Hand und nachdem die Karten verteilt wurden sind, ist die aufgedeckte Karte des Croupiers ein Ass. Der Croupier fragt, ob jemand eine Versicherung kaufen möchte, und Sie machen die erlaubte maximale Versicherungs Wette von $ 5, die Hälfte Ihres ursprünglichen Einsatzes.

Das Spiel wird fortgesetzt und Sie haben eine Hand im gesamten Wert von 20. Der Croupier dreht seine verdeckte Hand um und es ist eine 10 oder ein Bildkarte (Bube, Dame oder König), sodass er einen natürlichen Blackjack hat und die Runde gewinnt. In diesem Fall verlieren Sie Ihren ursprünglichen Einsatz von $ 10 und gewinnen $ 10 aus der Versicherung, da Sie $ 5 in dieser eingesetzt haben.

In Wirklichkeit haben Sie 15 $ (10 $ aus der ursprüngliche Wette und $ 5 Versicherungs Wette) gewettet und haben 10 $ wiederbekommen, welches besser ist, als wenn Sie nur eine $ 10 Wette ursprünglichen gemacht und diese verloren hätten.

Doch was wäre passiert, wenn der Croupier nicht über einen natürlichen Blackjack verfügen würde und Sie einen gesamten Wert in Höhe von 17 auf der Hand hätten, gegen den Wert von 19 des Croupiers (bestehend aus einem Ass und einer 8)?

In diesem Fall würden Sie Ihren ursprünglichen Einsatz von $ 10 verlieren sowie die $ 5 aus der Versicherung, also insgesamt $ 15. Sie müssen sich daran erinnern, dass dieses Szenario wahrscheinlicher ist, als das der Croupier einen natürlichen Blackjack erhält, Die Wahrscheinlichkeit liegt unter einem Drittel.

Die Mathematik der Versicherungs Wette

Stellen Sie sich vor, Sie spielen mit insgesamt 8 Kartendecks. Die Kartenbox auf dem Tisch enthält insgesamt 416 Karten. Von diesen haben 128 Karten den Wert 10 und die übrigen 288 Karten haben die restlichen Werte bis hin zu den Assen.

Das bedeutet, wenn die Kartenbox voll ist, die Quoten des Dealers eine 10 bei der verdeckten Karte zu haben, sind 288 zu 128 oder 2.25 zu 1. Da die Versicherungs-Wette 2 zu 1 auszahlt, sind die Quoten, die diese anbietet, nicht wahr und benachteiligen den Spieler. Tatsächlich betragen die gesamten Ausschüttungen des Casions bei Versicherungen 7.7 Cents für einen $1.

Wann ist der Abschluss einer Versicherung keine "Idioten-Wette"?

Damit die Versicherungs Wette für den Spieler günstig ist, müssen die Quoten gegen ein Gewinnen niedriger als 2 zu 1 sein. Das einzige Mal, bei dem die Quoten niedriger als 2 zu 1 liegen, ist, wenn die Kartenbox voll von Karten mit dem Wert 10 ist. Wenn Sie in einem klassischen Casino oder in einem Online Casino mit Live-Dealer Blackjack spielen, sind Sie in der Lage Karten zu zählen. Wenn Sie Karten zählen, haben Sie die Möglichkeit zu sagen, wann die Kartenbox voll von Karten mit dem Wert von 10 ist. Nun wäre eine Versicherungs Wette von Vorteil.

Versuchen Sie nicht, die Karten beim Spielen von Software basierten Blackjack-Spielen in einem Online Casino zu zählen. Sie werden nicht in der Lage sein, hier Karten zu zählen, da die Software automatisch nach jeder Spielrunde die gesamten Karten mischt. Das bedeutet, dass, wenn Sie mit 8 Kartendecks Blackjack spielen, werden keine Karten verworfen.

Dies bedeutet, das jede von Ihnen gespielte Blackjack Hand bei einem auf einer Software basierten Blackjack Spiel, Ihnen die genau selben Quoten anbietet, wie in den vorherigen Spielrunden, was die Versicherung unvorteilhaft machen wird. Erinnern Sie sich, dass es nur bei Blackjack in klassischen Kasinos oder bei Live-Dealer Online Casino Blackjack Sinn macht, Karten zu zählen. Nur hier werden die gespielten Karten verworfen, was die Quoten im Laufe des Spiels ändert.

Freunde hieran teilhaben lassen

Blackjack

Bonus € BESUCHEN
200$ Zum Spiel!
1000€ Zum Spiel!
100€ Zum Spiel!
€1000 Zum Spiel!
2400$ Zum Spiel!

Blackjack News

32Red kauft Roxy Palace

32Red – ein Onlineglücksspiel-Betreiber aus Großbritannien – gab bekannt, dass es das 'Roxy Palace' Online-Casino gekauft hat. Der Deal ist £8,4 Millionen wert. 32Red soll £2 Millionen in bar bezahlt ... Mehr lesen

Blackjack bei Bet365

Bet365 ist eine bekannte Gaming-Marke, die vor allem beliebt bei den Sportwetten-Fans ist. Seit Bet365 seinen Casinobereich einführte, geht das Unternehmen immer weiter und weiter mit seinen Angeboten, und jetzt hat es etwa 14 Millionen ... Mehr lesen

PokerStars eröffnen Casino in Italien mit Blackjack und Roulette

PokerStars betritt den italienischen Markt mit der Einführung von Roulette und Blackjack auf seiner Webseite. "Die Markteinführung von Casino-Spielen auf PokerStars erlaubt den Spielern, den Komfort von Poker und Casino an einem ... Mehr lesen

Mehr lesen